Eine IT-Spezialistin, wie sie alle auf dem Arbeitsmarkt suchen

Für das Projekt „Einführung der E-Akte: Papierlos – aber richtig!“ schloss die Stadt Eschwege eine Kooperation mit Lokalprojekte ab. Das Team von Lokalprojekte übernahm die Suche nach einem geeigneten Talent für diese komplexe Digitalisierungsherausforderung. Nach wenigen Wochen wurde die in der Nachbarstadt wohnende Sabrina Hein, IT-Spezialistin mit 25 Jahren Berufserfahrung in der Softwareentwicklung, für das 6-monatige Projekt rekrutiert. Danach ist sie festangestellt in der Kommune geblieben: „Unsere Pläne sind durch einen Glücksfall voll aufgegangen“, sagt Bürgermeister Alexander Heppe.

Weiterlesen

Integration als Daueraufgabe

Die Aufnahme, Versorgung und ganzheitliche Integration von Geflüchteten aus der Ukraine war auch für die Stadt Eschwege eine dringliche Herausforderung.  Für das Themenfeld „Flucht, Migration, Integration“ bedurfte es einer motivierten und kompetenten Unterstützung.  "Für die Projekte, die wir mit Lokalprojekte gemeinsam auf den Weg gebracht haben, wurden uns in sehr kurzer Zeit tolle Macher:innen vermittelt”, so Personalleiterin Andrea Müller-Brandl.

Weiterlesen
Wie alles begann.