Unsere Wirkung
Im Kontext der 17 Nachhaltigkeitsziele (SDG) der Vereinten Nationen.
SDG 8: Menschenwürdige, sinnhafte Arbeit und Wachstum

Nachhaltiger Einsatz von Kompetenz bzw. Arbeitskraft und Wandel der Arbeitskultur

SDG 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

Beitrag zu resilienten, kommunalen Infrastrukturen und nachhaltigen Innovationen

SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

Entwicklung von inklusiven, sicheren, resilienten und nachhaltigen Lebensräumen

SDG 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Offene, transparente und vertrauenswürdige staatliche Institutionen und Behörden

SDG 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Lokale Partnerschaften, die zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen

Wirksam auf verschiedenen Ebenen

Lokalprojekte ermöglicht Machen statt Meckern. Macher:innen aus Gesellschaft und Wirtschaft erhalten die Gelegenheit, Kompetenzen und Know-how für eine sinnstiftende Tätigkeit in der Kommune oder der Behörde vor Ort einzubringen. So wird von Macher:innen vor Ort Mehrwert für das lokale Gemeinwesen geschaffen.

Mitgestaltung vor Ort

Macher:in

Lokalprojekte bringt Menschen und Projekte voran. Wechselseitiger Austausch und gegenseitiges Lernen von Verwaltungsprofis und Macher:innen schafft einen Raum für offene, soziale Innovationen vor Ort. Durch das Bildende Begleitprogramm wird Wissen nachhaltig bei allen Beteiligten verankert. 

Miteinander und voneinander Lernen

Macher:in

Fachliches wie persönliches Wachstum durch die Entwicklung hin zu tri-sektoralen Macher:innen, fördert neben der Projektarbeit ganz individuelle Fähigkeiten. Auf bestehendem Wissen aufbauen und neue Kompetenzen erlangen, so können Macher:innen die Verknüpfung von Staat, Zivilgesellschaft und Wirtschaft verstehen, führen und wirksam werden.

Persönliche Entwicklung

Macher:in

Lokalprojekte unterstützt die Verwaltung dabei, benötigte Profis (z. B. in den Bereichen Digitalisierung, Integrationsaufgaben oder Projektmanagement) für dringende und wichtige Projekte ins Haus holen. So kann dem Fachkräftemangel getrotzt und zur Personalgewinnung und –bindung beigetragen werden.

Personal gewinnen und binden

Kommune

Lokalprojekte bringt Kompetenz, Know-how, und eine neue Arbeitskultur in Kommunen und Behörden. Neue Arbeitsmethoden und Herangehensweisen bereichern die Arbeit an der Daseinsvorsorge vor Ort und ermöglicht Innovationen. Dies fördert auch eine neue, kooperative, weniger hierarchische Arbeitskultur in der Verwaltung. 

Neue Kompetenzen und Methoden

Kommune

Umgesetzte Projekte und der damit einhergehende Mehrwert für die Gemeinschaft vor Ort stärken das Vertrauen in die öffentliche Aufgabenerfüllung. Die Umsetzungskraft der lokalen Verwaltung fördert deren Befürwortung als Repräsentant der Bevölkerung und stärkt damit die zivilgesellschaftliche Zufriedenheit vor Ort. 

Vertrauen in die lokale Verwaltung

Kommune

Lokalprojekte wirkt auf lokaler Ebene und trägt so zur Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit bei. Das Zusammenbringen von Macher:innen und Kommunen sowie das Bildende Begleitprogramm ermöglichen die Arbeit in Projekten vor Ort, die zur gemeinsamen Erreichung von Nachhaltigkeitszielen und Innovationen beitragen. 

Glokalisierung und Innovation

System

Lokalprojekte wirkt sektorenübergreifend in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft und nähert so die Sektoren einander an. Die Projektarbeit und das Bildende Begleitprogramm fördern die Ausbildung von tri-sektoralen Macher:innen, die alle drei Bereiche inhaltlich kennen und systemisch verstehen. So können sie sektorenübergreifend erneuern, führen und wirksam werden.

Entrepreneurship und sektorale Annäherung

System

Lokalprojekte wirkt für das Gemeinwesen und stärkt das Vertrauen in einen offenen, umsetzungsstarken und funktionierenden Verwaltungsapparat. „Staat“ wird vor Ort gemacht – in ganz konkreten Projekten und nah an den Menschen. 

Vertrauen in den Staat

System